Liebeskummer bei Teenagern

Bekomme ich meine:n Ex zurück?Mit diesem GRATIS Test findest du es 100% heraus!

Liebeskummer bei Teenagern – Tipps für Eltern & Jugendliche nach der Trennung

Leiden Jugendliche unter Liebeskummer, ist dieser Zustand deutlich belastender, als es bei einem Erwachsenen der Fall wäre. Grund dafür ist die noch immer anhaltende Pubertät, in der durch die begleitenden Hormonschwankungen die Gefühlswelt von Teenagern noch lange nicht gefestigt ist. Ein solcher Liebesschmerz entsteht, bricht die erste romantische Beziehung von Teenagern auseinander oder wenn Jugendliche Gefühle der Liebe für eine Person entwickelt haben, diese aber nicht erwidert werden.

Wann Jugendliche lieben lernen

Studien haben gezeigt, dass Jugendliche wesentlich später romantische, partnerschaftliche Gefühle entwickeln oder eine Liebesbeziehung eingehen, sind sie selbst in einer liebevollen Familie aufgewachsen. Psychologen begründen dies damit, dass das instinktive Verlangen nach Zuneigung bereits von den Eltern weitgehend erfüllt wird, weshalb solchen Teenagern im Unterbewusstsein nicht einfällt, Liebesgefühle zu anderen Personen zu entwickeln.

Wie Jugendliche Liebeskummer erleben

Dir geht eine andere Person nicht mehr aus dem Kopf? Du kannst nicht essen, schlafen, lernen, ohne an diesen Menschen zu denken? Du hast das Gefühl es zerreißt dich innerlich und jeder Deiner Gedanken dreht sich nur um diesen einen Menschen? Und wenn Dich diese Person nur anlächelt, spürst Du die berühmten Schmetterlinge im Bauch? Das sind sichere Anzeichen dafür, dass Du Dich verliebt hast.

Erwidert diese ausgewählte Person Deine Gefühle nicht, Du siehst sie vielleicht mit einem anderen Partner oder in Eurer Beziehung kommt es zum Krach und zur Trennung, dann stürzt Dein Kartenhaus aus romantischen Träumen und Vorstellungen im Bruchteil einer Sekunde zusammen.

Und wieder erlebst Du die gleichen Gefühle, nur unendlich viel trauriger – das ist Liebeskummer!

Nicht nur bei Teenagern ist dies ein nagender Schmerz, der sehr lange anhalten kann. Zum Thema Liebe befragte Erwachsene, die inzwischen selbst Eltern von Teenagern waren, gaben zu über 90% an, dass sie bisweilen noch immer an die erste Liebe und die Trennung denken müssen. Zwar ist der Schmerz des Liebeskummers verblasst, kaum noch spürbar, aber unterschwellig noch immer vorhanden.

Wie Jugendliche Liebeskummer und eine Trennung gut überwinden

Dieses Wechselbad der Gefühle mit Hoffnung und Bangen, Wut, Enttäuschung und dem Empfinden von Machtlosigkeit und nicht zuletzt die brennende Eiversucht, machen den Liebeskummer zu einer der intensivsten emotionalen Erfahrungen, die Du als junger Mensch erleben kannst. Um darüber hinweg zu kommen und um Dich in deinem Umfeld nicht zu blamieren, gibt ein paare Tipps, die Dir wirklich helfen können.

– So groß Deine Enttäuschung auch sein mag und Dein Drang Deiner Wut Luft zu verschaffen, bombardiere niemanden mit einer Flut von SMS, schon gar nicht Deine große Liebe. Oft genug landen die markantesten Textnachrichten von Jugendlichen mit Liebeskummer für jeden lesbar auf einer Social Media Plattform. Das verstärkt den Schmerz, Du machst Dich zum Gespött anderer und vor allem – solche SMS ändern nichts an der Situation.

– Stattdessen sprich mit einem sehr guten, vertrauenswürdigen Freund oder einer Freundin. Oder mit Deinen Eltern, denn die erinnern sich gewiss noch gut daran, wie es ihnen in ähnlicher Situation ergangen ist.

– Nimm Deine Routine auf. Vernachlässige nicht Deine Freunde oder gewohnte Aktivitäten, denn jede Art von Ablenkung hilft Dir, diese Situation zu meistern.

– Suche Dir ein neues Hobby, unternehme, was du schonlange machen wolltest oder geh einfach mit Freunden ins Kino, ins Spaßbad oder zu einem Fest, auf eine Kirmes vielleicht.

Wie Eltern Teenagern nach einer Trennung helfen können

Obwohl Erwachsene in der Regel selbst eine junge Liebe mit Enttäuschung und Trennung erlebt haben, scheinen sie dies oftmals vergessen zu haben. Eltern sollten sich unbedingt bewusst machen, dass es beim Liebeskummer auch um die emotionale Gesundheit des eigenen Kindes geht. Häufig wird dies außer Acht gelassen, was gelegentlich schwerwiegende Folgen haben kann. Nicht selten gehen Liebeskummer und parallel verlaufende oder sich anschließende Depressionen Hand in Hand.

Vater und Mutter sollten auf keinen Fall eine solche Situation ins Lächerliche ziehen oder darüber schimpfen. Für Jugendliche ist eine zerbrochene Liebe ein akuter Schmerz, dem mit Fürsorge und Verständnis zu begegnen ist. Eltern sollten ihren Nachwuchs motivieren, etwas zu unternehmen. Noch besser ist der gemeinsame Einkaufsbummel mit dem Teenager, der Besuch bei einem Fußballspiel oder bei einem Musical beispielsweise. Auch ein Familienausflug mit Picknick im Grünen oder der längst überfällig Wochenendtrip zu den Großeltern kann hilfreich sein. Zudem ist es ratsam das Gespräch mit dem Kind zu suchen. Nicht als Vortrag gestaltet, sondern um dem Nachwuchs eigene Erfahrungen zu vermitteln. Dies hilft Jugendlichen bei der notwendigen emotionalen Neuorientierung nach eine Trennung.

Fazit: Mit Verständnis und einem gefestigten Umfeld lässt sich Liebeskummer besser bewältigen

Ist die erste große Liebe in einem jungen Leben zerbrochen oder die Gefühle des Jugendlichen werden nicht erwidert, sind eine verständnisvolle Familie und ein unterstützender Freundeskreis eine wirksame Hilfe in dieser trostlosen Situation.

2020-01-27T15:27:04+00:00

​ Kostenloser Ex zurück Test + ​Hilfe   So stehen deine Chancen wirklich!

angle-double-right
angle-double-left