Rache am Ex

Rache am Ex

Nicht jede Beziehung endet harmonisch, vielmehr ist Streit die Regel. Häufig werden da Worte gesagt, die den anderen sehr verletzen. Da kommt schnell der Gedanke auf, dass die Rache am Ex eine gute Möglichkeit ist, sich an ihm oder ihr zu Rächen. Genau das kannst du auch machen, wobei die vier Tipps für beide Geschlechter sind. Denn natürlich kann auch die Ex so richtig verletzend sein, womit die Rache am Ex die Gedanken ausfüllt. Doch renne nicht einfach los, sondern überleg dir ganz genau, was du machen willst. Natürlich solltest du auch berücksichtigen, welcher Charakter der oder die Ex hat. Nicht jeder Tipp ist auf jede Person anwendbar, doch in der Regel funktioniert die Rache am Ex. Daher wähle dir die Aktion gut aus, damit du den gewünschten Erfolg hast. Das wird dein Selbstwertgefühl enorm steigern, denn genau das wurde stark beschädigt. So kannst du Rache ausüben und dabei noch viel Schadenfreude genießen. Deshalb solltest du dir die Rache auch gut aussuchen, damit du bei der Aktion auch viel Spaß hast. Genau das, was dir zurzeit fehlen und dir wieder einmal eine gute Bestätigung verschafft. Rache kann hier gut helfen.

Rache am Ex- Mache ihn oder sie eifersüchtig

Das hört sich im ersten Moment schwerer an als es dann ist. Denke immer daran, du warst die beste Partie die er jemals hatte. Genau das soll er oder sie jetzt merken. Rache am Ex soll natürlich in erster Linie dir gut tun, was dir so garantiert gelingt. Natürlich solltest du jetzt nichts dem Zufall überlassen, sondern erst einmal etwas für dich persönlich tun. Falls du während der Partnerschaft ein wenig zugenommen hast, solltest du die überflüssigen Pfunde abnehmen. Denn Rache am Ex fordert zuerst einmal etwas von dir. Also nimm dir Zeit und verändere dich, damit er oder sie merkt, wie groß der Verlust auch wirklich ist. Dafür eignet sich natürlich ein guter Freund oder eine gute Freundin, die schon länger an dir Interesse hat. Falls es so jemand nicht in deiner Nähe gibt, kannst du über eine Dating App eine Verabredung vereinbaren. Die Rache am Ex muss natürlich so geplant werden, damit die betreffende Person es auch mitbekommt. Vielleicht habt ihr ja ein Lokal, wo ihr häufiger zusammen wart. Genau da solltest du mit deinem Date hingehen, damit der oder die Ex auch dein neues Glück sieht. So funktioniert die Rache am Ex, wobei der Ex Partner oder die Ex Partnerin ruhig merken darf, was er oder sie jetzt nicht mehr hat. Zeige auch dein neues Selbstwertgefühl, denn genau das wirst du durch so ein Date bekommen. Es tut auch dir gut, wenn du mal wieder begehrt wirst. Also ist es nicht nur eine Rache am Ex, sondern hilft dir ebenfalls über die Trennung hinweg zu kommen. Selbstverständlich kannst du das erst angehen, wenn du dir eine gewisse Auszeit genommen hast. Direkt nach einer Trennung funktioniert das nicht, vielmehr könntest du damit dich selbst verletzen. Die Rache am Ex sollte immer gut überlegt sein, damit sie dann auch wirklich funktioniert. Häufig hilft dies auch, damit ihr wieder zusammen kommt. Eine Garantie gibt es in diesem Fall nicht, aber es kann sein. Das wird sich dann zeigen, ob der oder die Ex noch eifersüchtig ist. Die Rache am Ex hat dann gleich mehrere positive Einflüsse auf dich, was dann auch wirklich gut ist. Wichtig dabei ist natürlich, dass dich der oder die Ex mit der neuen Flamme sieht. Das stärkt dein Selbstbewusstsein enorm und wird den oder die Ex eifersüchtig machen. Genau das ist bei der Rache am Ex das Ziel, damit du dich dann einfach besser fühlst. Also überlege dir gut, wie du das anstellen willst. Du hast viele Möglichkeiten, damit du dann mal wieder ganz im Mittelpunkt stehst. Denn das ist hier das Zeit, wobei dann die Rache am Ex noch ein weiterer Höhepunkt sein wird. Gerade wenn es dann noch ein guter Freund von deinem Ex ist, dann wirst du schnell erkennen, dass du das Ziel erreicht hast. Eine sehr gute Form, um sich an der Person richtig zu rächen, die dir wirklich sehr wehgetan hat. Denn darum geht es eigentlich, wobei du natürlich nicht nur die Rache am Ex im Sinn hast. Meistens geht es darum, den oder die Ex wieder für sich zu gewinnen. Häufig funktioniert das auch, denn diese Rache soll gleich mehr bewirken. Deshalb solltest du dir gut überlegen, wo du die Rache am Ex starten willst. Suche Gemeinsamkeiten, wo du dann dein neues Glück zeigen kannst. Natürlich gibt es auch Fälle, wo die Rache dann nicht funktioniert. Doch in der Regel ist das nicht der Fall, denn wahrscheinlich sind noch Gefühle im Spiel. Gerade wenn die Trennung noch nicht lange her ist und die Trauer immer noch im Vordergrund steht. Da kommt die Rache am Ex immer am besten, damit es dir danach mal wieder richtig gut geht. So bekommst du eine Chance, dich besser zu fühlen und mal wieder die Aufmerksamkeit von einem anderen Menschen zu genießen. Das kann dir jetzt helfen, damit du dann wieder nach vorne schauen kannst. Was dann aus der Rache am Ex wird, siehst du ganz schnell. Lass den Moment einfach auf dich wirken und verbringe eine schöne Zeit. Denn das ist dabei immer wichtig, was die Rache dann erst so richtig angenehm macht. Aber an eines solltest du immer denken, Rache will kalt genossen werden. Daher suche dir die Person mit der du die Rache am Ex machst, immer gut aus. Falls es sich um eine Person handelt, die schon länger an dir Interesse hat, solltest du das vielleicht lieber lassen. Denn dann könntest du jemand unbeabsichtigt verletzen, was du garantiert in diesem Moment nicht wirklich willst. Klar ein guter Freund oder eine gute Freundin vom Ex oder von der Ex, ist hier immer eine gute Idee. Vielleicht kannst du der Person ja auch vertrauen und mit ihr dann die Rache am Ex auch besprechen. So kann das dann Spaß machen und dir eine gewisse Genugtuung verschaffen. Genau das was du in deiner Situation jetzt brauchst, damit dein Selbstwertgefühl wieder zu stärken. Somit hat diese Rache am Ex oder an der Ex gleich mehrere gute Eigenschaften, allerdings nur, wenn du dadurch keine andere Person verletzt. Deshalb suche dir die Person mit Bedacht aus, oder mache lieber die Date über eine Datingapp aus. Auch diese Möglichkeit hast du, damit dann die Rache wirklich genossen werden kann. Wo du dich dann mit deinem neuen Glück zeigst, dass bleibt dann dir überlassen. Die Rache am Ex kann sogar dann funktionieren, falls schon eine neue Partnerin oder Partner vorhanden ist. Denn Eifersucht lässt sich nicht steuern, sondern entsteht aus einem gewissen Verlust heraus. So wirst du bestimmt mal wieder eine schöne Zeit verbringen, doch was daraus wird, kann niemand sagen. Ob ihr danach wieder zusammen kommt, bleibt an dieser Stelle offen. Das hängt natürlich davon ab, ob bei euch noch Liebe vorhanden ist.

Rache am Ex – Spiele ihr oder ihm kleine Streiche

Du wirst dich jetzt zuerst einmal fragen, was haben Streiche mit der Rache am Ex zu tun. Im ersten Moment eigentlich nichts, doch es kann dir auch viel Freude bringen. Natürlich solltest du dir die Streiche sehr gut überlegen, denn dabei gibt es einige ganz miese Streiche. Falls du vielleicht noch den Schlüssel zur Wohnung des Ex oder der Ex hast, könntest du da schon einmal mit ganz fiesen Streichen anfangen. So könntest du ein Stück Papier von Stinkkäse hinter die Heizung kleben. Glaub mir, im Winter ist das echt fies. Denn die ganze Wohnung fängt an übel zu riechen, was übrigens auch mit einem Stück Fisch geht. So kann die Rache am Ex schon so einiges bewirken. Bis der oder die Ex dahinter kommt, können erst einmal keine Treffen mit einer neuen Freundin oder einem neuen Freund nicht mehr stattfinden. Klar, bei der Rache am Ex wirst du das zuerst nicht mitbekommen. Allerdings kannst du dir vorstellen, wie es dem oder der Ex gerade geht. Wenn du Rache am Ex haben willst, gibt es noch mehr Möglichkeiten. Natürlich kannst du auch deiner Fantasie einmal freien Lauf lasse, allerdings solltest du immer eines bedenken. Streiche sind ganz nett, aber bleibe immer auf dem Weg den auch das Gesetz erlaubt. Solange du ihm oder ihr keinen körperlichen Schaden zuführst, ist alles in Ordnung. Es gibt noch weitere Streiche, mit denen du Rache am Ex ausüben kannst. Ein weiterer harmloser aber unangenehmer Streich könnte dieser sein. Vielleicht hast du ja noch den Schlüssel von deinem oder deiner Ex. Wenn ja, könntest du heimlich in die Wohnung gehen und zum Beispiel Zucker mit Salz vertauschen. Die Rache am Ex macht bestimmt Spaß, gerade wenn er oder sie ihren Kaffee morgens gerne mit Zucker trinkt. Da wird ihm oder ihr mal richtig der Spaß vergehen. Ein weiterer Streich könnte sein, wenn du die Tagescreme mit Selbstbräuner austauschst. Das Ergebnis kannst du bei der Rache am Ex dann vielleicht auch sehen. Dann hat nicht nur der Streich funktioniert, sondern du hast gleichzeitig auch das Vergnügen daran. Es gibt noch mehr Möglichkeiten, die dir dann viel Spaß machen könnten. So könntest du ein Abo für Pornohefte abschließen und dann an den oder die Ex schicken lassen. Klar ein wenig Geld musst du da einsetzen, doch es könnte auch viel Spaß machen. Gerade wenn er oder sie dann wieder in einer neuen Beziehung sind, gibt es bestimmt die eine oder andere Aussprache zwischen den beiden. Die Rache am Ex funktioniert auf diese Art garantiert, wobei du da noch viele Möglichkeiten hast. Natürlich kannst du auch deine eigene Fantasie spielen lassen, denn die Rache am Ex sollte individuell gestaltet werden. Du kennst den oder die Ex am besten und weißt wo du ihn oder sie am besten Treffen kannst. Ein weiterer Streich solltest du dir aber gut überlegen. Falls du noch die Zugangsdaten zu seinem Profil hast, könntest du hier einige peinliche Fotos posten. Allerdings solltest du dir das gut überlegen, denn vielleicht geht dieser Streich dann zu weit. Die Rache am Ex ist zwar schön, sollte aber einen gewissen Rahmen nicht übersteigen. Du könntest noch viel mehr mit seinen Zugangsdaten anstellen, wie zum Beispiel sein Passwort ändern. Dann kann er den Zugang vergessen, was dann die Rache am Ex auf Dauer erlaubt. Lustig könnte es werden, wenn du noch die Handynummer von deinem oder deiner Ex hast. Dann kannst du eine Kontaktanzeige schalten und er oder sie bekommt dann ständig Nachrichten auf das Handy. Die neue Flamme wird das bestimmt nicht lustig finden, was dann die Rache am Ex auch bewirken soll. Du siehst, mit kleinen Streichen kannst du schon so einiges ausrichten, wobei du hier nicht übertreiben solltest. Irgendwann ist dann aber auch mal Schluss, denn du hast vielleicht auch noch anderes im Sinn. Eines wirst du mit diesen Streichen bestimmt nicht erreichen, dass ihr wieder zusammen kommt. Daher solltest du dir diese Rache am Ex auch sehr gut überlegen, falls du ihn oder sie wieder haben willst. Kleine Streiche sind dann in Ordnung, die ihm oder ihr wirklich keine Schaden zufügen. Alles andere wäre nicht gut, vielmehr würde es den endlichen Bruch bedeuten. Sicher fallen dir noch andere Streiche ein, was dann deine Rache am Ex so richtig abrundet. Denn natürlich wurdest du bei einer Trennung verletzt und das willst du durch diese Streiche auch zeigen. Daher ist dies eine gute Möglichkeit, ihm oder ihr einmal ohne Worte das zu zeigen. Natürlich hat das nur einen vorübergehenden Effekt und du solltest niemals übertreiben. Die Rache am Ex sollte immer wohl dosiert stattfinden, denn so hast du die Genugtuung. Alles andere wäre auch für dich nicht gut, also bleibe bei einem oder zwei Streichen. Mehr wäre dann wirklich nicht gut, sondern könnte dann als Stalking ausgelegt werden. Streiche sollten auch nicht direkt nach der Trennung stattfinden, denn hier wäre die Rache am Ex fehl am Platz. Du würdest wahrscheinlich überreagieren und mehr zerstören als du willst. Also suche den besten Zeitpunkt und nimm dann Rache am Ex. Alles andere bringt dir garantiert nichts, gerade da du ja die Trennung noch am Verarbeiten bist. Mit kleineren Streichen bist du dann auf dem richtigen Weg, um vielleicht endlich vom Ex oder der Ex loszulassen. Deshalb denk dir ruhig selbst etwas aus, damit du den richtigen Streich findest. Du kennst den oder die Ex am besten und kennst die Schwachpunkte. So könntest du auch in der Wohnung gewisse Dinge einfach wo anders hinlegen. Das macht so einige Menschen ganz fertig, wenn sie die Dinge nicht mehr finden. Kleinigkeiten können hier eine großen Effekt habe und die Rache am Ex funktioniert so garantiert immer. Also lass dir ruhig etwas einfallen und lege einfach los.

Rache am Ex – Zeige ihm oder ihr wie gut es dir jetzt geht

Klar im ersten Moment scheint das keine Rache am Ex zu sein, doch es ist eine. Nicht immer will jemand dem oder der Ex Streiche spielen, was auch nicht unbedingt sein muss. Doch du hast jetzt die Zeit und vor allem die Gelegenheit, dich einmal nur um dich zu kümmern. Genau das kann auch eine Trennung bewirken, gerade wenn du viele Dinge tun wolltest, aber dafür einfach keine Zeit vorhanden war. Vieleicht willst du ein bestimmtes Projekt umsetzen, wozu du genau jetzt die Gelegenheit hast. Allerdings gibt es da noch viel mehr zu tun, denn häufig wird in einer Beziehung so einiges vernachlässigt. Warum das so ist, liegt wohl bei jedem Menschen persönlich. Die Rache am Ex kann viele Formen haben, wie du hier gleich erkennen wirst. Du könntest auch einfach eine Reise machen, die du vorher nicht machen konntest. Eines machen viele Menschen, sie gehen zum Frisör. Eine neue Frisur kann schon Wunder wirken, was die Rache am Ex noch versüßt. Gerade falls er dir immer noch auf verschiedenen Plattformen folgt, oder ihr gemeinsame Freunde habt. Gerade nach einer Trennung kann auch Sport helfen, was gerade für einige Menschen gut wäre. Falls du schon während der Beziehung Sport betrieben hast, könntest du dir auch einen neue Sportart aussuchen. Mit der Rache am Ex kann auch eine Typveränderung stattfinden, die dem oder der Ex zeigt, was eigentlich verloren gegangen ist. Wichtig ist hierbei, es geht nicht direkt um den oder die Ex. Vielmehr es geht nur um dich und das es dir besser geht. Die Rache am Ex ist diesmal ganz anders, denn nur wenn du dich wohl fühlst, kannst du die Rache ausführen und genießen. Im ersten Moment wirst du das nicht so sehen, doch denke einmal darüber nach. Häufig werden gewisse Dinge schon während der Beziehung angesprochen, die dann einfach ignoriert werden. So könntest du auch vielleicht einmal einige Kilo abnehmen, die sich im Laufe der Zeit angesetzt haben. Mit der Rache am Ex wirst du eine Diät durchhalten, ohne an Aufgeben zu denken. Klar, du musst schon in dich investieren, doch es wird sich lohnen. All das führt einzig dazu, dass du als Sieger oder Siegerin aus der Situation hervorgehst. Die Rache am Ex hat viele Formen, doch diese hier kann sich wirklich lohnen. Da sich alles um dich selbst dreht, wirst du vielleicht auch noch einiges über dich selbst erfahren. Du könntest die Zeit auch dafür nutze, um dich im Beruf weiter zu entwickeln. Denn auch das bleibt häufig bei einer Beziehung auf der Strecke, wozu du nun endlich Zeit hast. Dies sind einige Wege, wie du Rache am Ex nehmen kannst und dich gleichzeitig weiter entwickelst. Natürlich wird das nicht einfach, doch du hast ja jetzt genau dafür die Gelegenheit. Eine weitere Möglichkeit wäre, wenn du deine Wohnung neu einrichtest und gestaltest. So kannst du Rache am Ex nehmen und gleichzeitig einen neuen Lebensabschnitt anfangen. Natürlich solltest du jede Veränderung dann auch Posten, damit der Ex es auch sieht. Gute Freunde können es ihm natürlich auch zeigen, falls er dir nicht mehr folgen sollte. Also lass es dir einfach gut gehen und mache dabei auch einige Fotos. So wird die Rache am Ex wirklich sinnvoll, da alles dir wirklich hilft. Gerade wenn du auch eine Typveränderung anstrebst, könntest du das Posten oder Bilder machen. Vielleicht sehr ihr euch ja mal bei einer Party, wo er dann deine Erfolge sieht. Wichtig dabei ist, du solltest nicht in Selbstmitleid versinken, sondern gehe auch mal mit Freunden zu Partys oder ziehe einfach los und amüsiere dich. Mit der Rache am Ex solltest du es nicht übertreiben, aber alles was dir hilft, ist dabei genau richtig. Du kennst dich ja am besten und wirst dann auch einen Weg finden. Überlege einfach was du schon lange machen wolltest, doch aus Rücksicht nicht gemacht hast. Das kannst du nun machen und gleichzeitig Rache am Ex mit erledigen. Viele Möglichkeiten, die wirklich nur ein Ziel haben. Verwirkliche dich und so hast du alles erreicht, was du eigentlich willst. Bevor du jetzt aber gleich loslegst, solltest du dir genau überlegen, was du für dich machen willst. Die Rache am Ex kann sehr umfangreich und langwierig sein, also verliere nicht die Geduld mit dir. Früher oder später wird dir alles gelingen, daher überstürze nichts. Nur wenn du wirklich dein Ziel erreichen willst, musst du dir die Rache am Ex ganz genau überlegen. Vielleicht hast du ja schon so einiges machen wollen, was du jetzt auch in Angriff nehmen kannst. Du bist frei und brauchst keine Rücksicht mehr zu nehmen, was wiederum für dich ein großer Vorteil ist. In manchen Fällen kann auch ein guter Freund oder eine gute Freundin hilfreich sein, die dir dann den einen oder anderen Vorschlag machen können. Mit der Rache am Ex gehen vielleicht auch viele Wünsche in Erfüllung, die du mit dem Ex oder der Ex nie hättest erleben dürfen. Es gibt hier viele Möglichkeiten, die du einfach nutzen solltest. Wichtig ist dabei für dich nur, es ist genau das, was du auch willst. Also bei der Rache am Ex nicht an den oder die Ex denken, sondern nur was dir gefallen kann. Genau das macht hier die Rache aus, da in einer Beziehung viel unterdrückt wird. Immer aus Rücksicht auf den Partner oder die Partnerin, was jetzt natürlich nicht mehr notwendig ist. Vorschläge hast du jetzt genug, wobei keiner davon für dich geeignet sein muss. Deshalb solltest du dir auch selbst Gedanken machen, wie die Rache am Ex aussehen könnte. Also lass dir die notwendige Zeit und hole dir vielleicht auch noch Hilfe. So wirst du den richtigen Weg für dich persönlich finden. Sicher tut es dir gut.

Rache am Ex – Bleib einfach passiv

Im ersten Moment hört sich das schwierig an, doch es ist ganz einfach. Denn du hast keine Lust mehr, dich mit ihm zu befassen. Es kommt natürlich immer darauf an, wie die Beziehung geendet hat. Genauso solltest du bei der passiven Rache am Ex auch agieren. Du kannst zum Beispiel gleich mal seine Handynummer blockieren, wodurch unliebsame Nachrichten oder Anrufe ausbleiben. Denn häufig kommen dann Nachrichten, wenn er mit seinen Freund etwas getrunken hat. Das musst du dir nicht antun, da du ihn oder sie aus deinem Gedächtnis streichen willst. Vermeide auch in der ersten Zeit ein Treffen, damit du alles in Ruhe verarbeiten kannst. Solltet ihr euch einmal zufällig treffen, dann kannst du ihn ignorieren. Die Rache am Ex hat in diesem Fall wieder viele Möglichkeiten, wobei du hier immer passiv bleibst. Du ergreifst nicht die initiative, sondern bleibst immer im Hintergrund. Genauso kannst du seine oder ihre Aktivitäten im Internet blockieren, was dir wiederum Ruhe verschafft. Du willst vom Ex oder der Ex nichts mehr hören und sehen, was du so auch schaffen wird. Dies ist eine ganz besondere Form der Rache am Ex, die wiederum dein Selbstwertgefühl stärkt. Natürlich nicht sofort, sondern eher auf lange Sicht. Auch hier bist du das Wichtigste, wobei diese Art Rache am Ex wirklich hilft. Du musst dabei keine Gedanken mehr an ihn oder sie verschwenden, sondern du stehst vor einem neuen Lebensabschnitt. Selbstverständlich musst du auch hier wieder so einiges verarbeiten, wozu genau diese Ruhe dient. Du brauchst natürlich nicht immer zu Hause zu sitzen und Trübsal zu blasen. Suche dir einfach neue Freunde, mit denen du dann mal wieder um die Häuser ziehen kannst. Gemeinsame Freund solltest du bei der Rache am Ex meiden, ohne gleich den ganzen Kontakt abzubrechen. Bitte sie nur um Verständnis, weil du im Moment keine regelmäßigen Kontakt willst. Erkläre ihnen deine Situation, damit diese Freunde dann alles verstehen. Mit dieser Art der Rache am Ex kannst du wieder zu dir finden, was in vielen Fällen dann wirklich sinnvoll ist. Denn Rache ist schön, sollte aber genau nach deinen Bedürfnisse ausgerichtet sein. Du musst die Situation immer in der Hand haben, damit du dich hinterher wieder gut fühlst. Alles andere bringt dir wirklich nichts und wenn die Rache am Ex noch so schön wäre. Daher lass erst ein wenig Zeit vergehen und dann kannst du an die Rache am Ex denken. Direkt nach einer Trennung bringt es nichts, da hier keine Überlegung stattfindet. Tue zuerst etwas für dich und entscheide dich dann für eine Möglichkeit. Denn Rache will kalt serviert werden, wovon du dann am meisten hast. Klar sind viele Wege nicht einfach, wozu auch der letzte Tipp gehört. Irgendwie sitzen die Verletzungen noch zu tief, doch du wirst darüber hinweg kommen. Gute Freunde können da hilfreich, um dir bei deiner Art von Rache zu helfen. Die Rache am Ex ist nicht immer einfach, gerade wenn dir mal nichts einfällt. Dann lass es einfach und warte deine Zeit ab, denn die wird garantiert kommen. Wichtig bei der Rache am Ex ist immer, dass du nichts zerstörst oder sonstiges verbotenes machst. Davon hast du nichts, sondern vielleicht noch eine Anzeige am Hals. Also von Mordgedanken lasse lieber ab, sondern konzentriere dich auf dich selbst. Deshalb ist hier Zeit ein sehr wichtiger Faktor, damit du deine Rache irgendwann bekommst. Wie diese dann aussehen wird, das zeigt sich dann. Du kannst natürlich deinem Ex oder der Ex begegnen, doch genauso gut kannst du diese Person ignorieren. So wie wenn du eine fremde Person siehst, was dir die Rache am Ex in diesem Fall nützlich sein wird. Auch das ist eine Form der Rache am Ex, die dir wirklich sehr viel bringt. Überlege dir alles gut, um dann die richtige Form der Rache oder besser Abrechnung zu wählen. Denn um nichts geht es dabei, du willst einfach abrechnen. Diesem Reflex musst du nicht nachgeben, aber es kann dir auch gut tun. Welche Art du dann wählst, sollte auch vom Ex oder der Ex abhängen. Da sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt, solange die keinen verletzt oder gegen die Regeln verstößt. Die Rache am Ex kann auf jeden Fall sehr hilfreich sein, damit du die letzte Beziehung auch verarbeiten kannst. Falls du lieber auf die passive Art Rache nehmen willst, dann mach dies. Meistens ist das sogar die beste Art, um dir dann ein wenig Luft zu verschaffen. Hier musst du nicht direkt aktiv werden, sondern kannst einfach auf die richtige Situation warten. So ist die Rache am Ex immer noch am erfolgreichsten, denn niemand wird gerne ignoriert oder sogar übersehen. Das tut der oder dem Ex richtig weh, womit du genau das erreicht hast, was du eigentlich willst. Er oder sie soll genauso leiden wie du, was mit der Rache am Ex eben geht. Egal was du auch machen willst, bleib dir immer treu. Besinne dich auf deine Stärken und arbeite an deinen Schwächen. Wenn du das befolgst bist du genau auf dem richtigen Weg, gerade was die Rache am Ex betrifft. Denn der oder die Ex hat auch Fehler die du zu deinen Nutzen jetzt verwenden kannst. Eine Möglichkeit für dich, mit der alten Beziehung abzuschließen. Bedenke aber eins, übertreibe es nicht. Denn schnell könnte sich dein Ex oder deine Ex von dir verfolgt fühlen. Das solltest du auf jeden Fall vermeiden, da dies strafbar wäre. Somit kannst du die Rache am Ex ganz nach deinen Vorstellungen gestalten, wobei meistens schon ein Streich ausreichend sein kann. Alles andere wäre zu viel und würde anders ausgelegt werden. Du willst ihn ja nicht verfolgen, sondern einfach nur eine kleine Rache nehmen. Danach solltest du aber wieder nach vorne schauen und dir ein neues Leben aufbauen und dies auch leben.

2019-08-06T17:51:08+00:00

​Kostenloser Ex zurück Test  So stehen deine Chancen wirklich!

angle-double-right
angle-double-left