Kontaktsperre einleiten ( 4 Tipps wie du es richtig machst)

Kontaktsperre einleiten – So machst du es richtig

Du willst eine Kontaktsperre einleiten, aber du weißt nicht genau wie du das tun sollst? Dann sei dir erst einmal gesagt, dass es hier verschiedene Möglichkeiten gibt. Kontaktsperre einleiten ist nicht gleich Kontaktsperre einleiten, so verwirrend das auch klingen mag. Im weiteren Verlauf des Textes werden dir 4 Tipps zum Thema „Kontaktsperre einleiten“ aufgeführt. Allein hier wirst du erkennen, dass es drei Taktiken gibt, die man bei der Kontaktsperre verwenden kann. Darüber hinaus gibt es auch verschiedene Ablaufpläne, die man anwenden kann, wenn man eine Kontaktsperre einleiten will. Diese Tipps zum Thema „Kontaktsperre einleiten“ sollen dir helfen, das Komplexum dieses Themas besser zu verstehen. Darüber hinaus sollst du natürlich auch lernen „Was ist wichtig wenn man eine Kontaktsperre einleiten will“, „Was sollte man beachten, wenn man eine Kontaktsperre einleiten will sowie natürlich auch „welche verschiedenen Möglichkeiten es gibt, wenn man eine Kontaktsperre einleiten will“. Diese Tipps zeigen dir, auf was es wirklich ankommt. Wie du am besten vorgehen kannst. Was vorab wichtig ist und natürlich auch welche Ausnahmen es gibt. Denn gerade wenn man eine Kontaktsperre einleiten will, muss man viele Faktoren berücksichtigen, die ganz entscheidend für die Gesamtsituation sein können oder sein werden.

Kontaktsperre einleiten Tipp 1 – Die eigene Persönlichkeit unter Kontrolle haben

Du willst eine kontaktsperre einleiten dann muss dir im Vorfeld klar sein dass dies kein leichtes unterfangen ist. Zwar klingt es erst einmal recht einfach eine solche Situation durchzuziehen doch man wird hier schnell feststellen dass die eigene Persönlichkeit hier zum größten Problem werden kann. Die Überlegung eine kontaktsperre einleiten zu wollen ist prinzipiell keine schlechte Variante um hier die gewisse Situation zu seinen eigenen Gunsten zu verändern. Doch meistens ist es so das die Menschen die eine kontaktsperre einleiten sich nicht lange daran halten können. Dir muss also klar sein dass die Situation sehr komplex und äußerst schwierig in der Praxis ist. Die Frage die sich hier natürlich stellt ist warum ist diese Situation überhaupt so schwierig. Dies kann man recht einfach begründen. Man muss sich bloß einmal die Tatsache vor Augen führen dass es hier um einen Menschen geht mit dem man vor kurzem noch zusammen gelebt hat. Egal in welcher Form das Zusammenleben hier stattgefunden hat. Sei es nun als normale Beziehung mit getrennten Wohnungen oder gar schon das direkte Zusammenleben in einer eigenen Wohnung. Desto enger die jeweiligen Beziehung war desto schwieriger wird es auch für dich sein die kontaktsperre einleiten zu können. nicht weil sich die Situation selbst als schwieriger erweist sondern weil du selbst das Problem darstellen wirst. Du wirst dich nach wie vor natürlich zu diese Person hingezogen fühlen. Das macht es natürlich nicht einfacher wenn man generell den Kontakt zu dieser Person einstellen möchte. Das heißt du musst also voll und ganz deine Persönlichkeit unter Kontrolle haben. sei hart zu dir selbst und zu der Situation. Nur mit dieser Herangehensweise wirst du auch langfristig Erfolg mit dieser Überlegung bzw diese Situation haben. Es gibt hier aber eine Möglichkeit wie du dir die gesamte Sache erleichtern kannst. Erst einmal solltest du dir die Vorteile vor Augen führen die du durch die kontaktsperre erzielen kannst. Eine kontaktsperre einleiten ist wie gesagt ganz einfach aber es gibt hier natürlich auch negative Faktoren. Beispielsweise wenn die gefühlslage für die andere Person noch dementsprechend hoch ist. um hier also richtig vorgehen zu können musst du erst einmal deine Gefühle unter Kontrolle bekommen. Auch dieser Faktor zählt natürlich zu dieser allgemeinen Persönlichkeit die du ausstrahlst. Du musst dir selbst am wichtigsten sein um überhaupt deine Gefühle in der Form unterdrücken zu können. Unterdrücken heißt hierbei aber nicht dass du deine Gefühle vergessen sollst denn du willst ja im Endeffekt irgendwann den Partner wieder zurück. Lediglich willst du ihm zeigen dass es auch ohne ihn möglich ist und dass er sich darüber Gedanken machen soll. Du willst dich also mit dieser Maßnahmen in gewisser Weise auch selber wieder interessant machen für den Ex-Partner. Demnach musst du dich natürlich auch verhalten. Manchmal kann es dir helfen wenn man sich verstärkt an die negativen Faktoren erinnert die in der Beziehung eingetreten sind. natürlich wird man im gleichen Zuge auch hier positive Aspekte finden diese sollten aber weniger Beachtung finden als die negativen. Wie du sehen kannst ist es also wirklich sehr sehr wichtig dass du in jeglicher Situation in jeglicher Hinsicht generell hart bleibst. Wenn du eine kontaktsperre einleiten willst dann musst du das auch wirklich wollen. Alles andere würde ich hier nur genau das Gegenteil erzeugen. Du würdest also dann zeigen dass du ohne den Partner nicht leben kannst und deinen Ex-Partner somit also kurz gesagt zurück haben willst. wenn du in eine solche Situation kommst wird die Position an der du dich befindest noch deutlich schlechter da ja ist die Überlegung eine kontaktsperre einleiten zu wollen immer genau zu durchdenken bevor man diese ausführt. Man muss sich hier wirklich im Klaren darüber sein dass die kontaktsperre unter allen Umständen auch so durchgeführt werden muss. Wenn du der Meinung bist dass du das nicht kannst dann solltest du keine kontaktsperre einleiten. diese Situation hätte wirklich nur Nachteile für dich. Wenn du aber der Meinung bist dass du charakterlich und persönlich so stark bist dass du das unter allen Umständen durchziehen kannst dann kannst du dir mit einer solchen kontaktsperre echte Vorteile verschaffen die auch für die Zukunft für dich von entscheidender Wirksamkeit sein werden. Mach dir Die Situation etwas leichter indem du die negativen Faktoren am besten auch schreibst. Mach dich hierzu einfach nur eine Liste mit den Faktoren die dich am meisten am Partner stören. Halte dir diese Liste immer wieder vor Augen und denke gar nicht über andere Faktoren nach. das erleichtert dir mit der Gesamtsituation umzugehen. Selbstverständlich sollst du auch hier niemals die positiven Faktoren vergessen. Für die kontaktsperre ist aber eine solche Maßnahme in der Regel die beste Variante um optimal mit der neuen Situation umgehen zu können. So machst du es dir deutlich einfacher und zeigst deinem Ex-Partner zugleich dass du Möglichkeiten gefunden hast auch ohne ihn bestens klarzukommen.

​Zur ​Kostenlosen Ex zurück Präsentation​

​Wähle JETZT dein Geschlecht:

​..du wirst danach direkt zum Kostenlosen Seminar weitergeleitet. Die Präsentation ist 100% Kostenlos!

​..du wirst danach direkt zum Kostenlosen Seminar weitergeleitet. Die Präsentation ist 100% Kostenlos!

Hidden Content

Kontaktsperre einleiten Tipp 2 – Mach dir einen genau Ablaufplan

die kontaktsperre einleiten ist einfach die Situation danach allerdings umso komplexer. daher ist es wichtig sich einen genauen ablaufplan zu machen wie man in diesem Zeitraum Vorgehen wird. Natürlich beginnt alles mit der kontaktsperre. Also erst einmal die kontaktsperre einleiten und sich hierzu ein gewisses zeitfenster vornehmen. Das zeitfenster kann natürlich hier nicht mit einer genauen Zahl benannt werden. das kommt immer auf die jeweilige Situation an und natürlich auch auf die jeweiligen Personen also auf dich und deinen Ex-Partner. Du musst dir selber entscheiden wie groß oder wie lang der Zeitraum sein soll in der die kontaktsperre herrscht. Neben dieser Zeitspanne solltest du aber auch festlegen wie du nach diesem Zeitraum agieren wirst. Hierzu gibt es zwei Möglichkeiten wie du vorgehen kannst. Du kannst zum einen natürlich nach Ablauf dieses zeitfensters selber wieder den Kontakt zum Partner suchen und hier die kontaktsperre quasi selber wieder unterbrechen.In der Regel ist dies auch die häufigste Variante die angewendet wird. hierzu solltest du natürlich beachten wie du den Ex-Partner kontaktierst. damit ist gemeint was genau schreibst du deinem Ex-Partner? Es ist hier zu empfehlen dass du Nicht direkt mit der Tür ins Haus fällst. Also schreibe ihm nicht irgendwelche Dinge die mit eurer Beziehung zu tun haben. Sinnvoller ist es hier einfach einen normalen Smalltalk zu beginnen und zu schauen wie der Ex Partner auf die Situation reagiert. Demnach kannst du die Gesamtsituation besser einschätzen und dementsprechend dann auch besser reagieren. Das bringt dich in eine optimalere Position. die zweite Variante die es gibt ist insofern sich der Partner häufig bei dir meldet irgendwann wieder auf seine Nachricht einzugehen. Auch diese Variante ist natürlich sehr beliebt. Dennoch musst du hier genau darauf achten auf welche nachricht du antwortest. Denn natürlich ist es so dass der Gegenüber ja nicht weiß wann du wieder auf seine Nachricht antworten wirst. Somit könnte dies natürlich auch eine Nachricht sein die überhaupt nicht in deine Situation passt bzw auf die du überhaupt nicht antworten möchtest. Das solltest du in dem Fall auch nicht tun selbst wenn du sie kontaktsperre wieder aufheben möchtest. In diesem Fall macht es mehr Sinn hier einfach die kontaktsperre noch etwas bestehen zu lassen bis eine passende Nachricht kommt auf die du reagieren möchtest. Willst du in dem Fall nicht zu lange warten kannst du natürlich auch auf die andere Variante zurückgreifen also selber eine Nachricht schreiben und auf die Reaktion des Partners warten. in beiden Varianten solltest du immer beachten dass du in der besseren Position bleibst. Die bessere Position ist immer jene bei der man reagieren kann. Wenn man selber die Initiative ergreift so kann es sehr schnell dazu führen dass man in eine passive Situation gerät. in dem Fall wäre es dann so dass der Ex-Partner quasi bei der Kommunikation das Kommando übernimmt. Das soll natürlich nicht geschehen da dies die kontaktsperre quasi unwirksam machen würde. Als man die kontaktsperre einleiten wollte oder eingeleitet hat hatte man schließlich eine gewisse Idee dahinter die man unter größtem Aufwand verfolgt hat. diese Idee jetzt aufgrund so einer Kleinigkeit und so kann man sie ruhig benennen wieder zu zerstören wäre fahrlässig. daher ist es auch hier extrem wichtig sich einen genauen Plan zu machen wann man wie, wo und warum antwortet. so kann man die gesamt Situation optimal in den eigenen Händen halten und sich immer den gewissen Vorteil verschaffen. Hierzu solltest du dir auch nochmal vor Augen führen dass Du diejenige Person warst die die kontaktsperre einleiten wollte bzw eingeleitet hat. Das heißt du hast den Aufwand betrieben du hast die Situation in Kauf genommen und die damit verbundenen Probleme und du willst natürlich da mit dir auch einen Vorteil verschaffen. Alles andere wäre auch sinnlos. Diesen Gedanken solltest du bevor du den Kontakt wieder aufnimmst immer im Kopf behalten und immer mitberücksichtigen egal was du deinem Ex-Partner schreibst oder auf welche nachricht du am Ende antworten wirst. wie am Anfang der kontaktsperre so sollte dir auch am Ende also klar sein wer die wichtigste Person für dich darstellt. Das kann natürlich nur deine eigene Person sein. Selbstverständlich ist ja auch dein Ex Partner wichtig was ja im Endeffekt auch dazu führt dass du die kontaktsperre nach einem gewissen Zeitraum wieder abbrichst. Dennoch bleibt ihr aber in jeder Situation die du in deinem Plan vermerkt hast stets treu. Du solltest auch beim erstellen des Plans viele kleine unterpunkte machen so dass du praktisch Schritt für Schritt die Situation durchlaufen kannst und somit natürlich auch besser unter Kontrolle hast. diese Herangehensweise ist mit Abstand die beste die man empfehlen kann und die du auch einhalten solltest wenn du Erfolg haben willst.

Kontaktsperre einleiten Tipp 3 – Theorie und Praxis sind unmittelbar verbunden

Theorie und Praxis so sagt man liegen meist immer deutlich weiter auseinander als man das vermuten mag oder gar hoffen würde. Doch bei der kontaktsperre ist genau das nicht der Fall. Das macht die Sache aber auch deutlich komplizierter. denn jeder kleine Faktor der in der Theorie nicht berücksichtigt wird kann in der Praxis zu einem echten Problem werden. Daher ist es extrem wichtig sich einen theoretischen Plan zu machen wie man in der Praxis anschließend Vorgehen wird. Die kontaktsperre einleiten ist dabei wohl der mit Abstand einfachste Punkt den man in diesem Plan finden kann. man sollte hierbei aber bedenken das ist nur der Anfang des theoretischen Plans. wenn du wirklich Erfolg haben willst mit deiner Überlegung oder mit deiner Idee eine kontaktsperre einleiten zu wollen dann muss die Theorie so aufgebaut sein dass sie in der Praxis auch umsetzbar ist. Prinzipiell klingt das natürlich erst einmal ganz einfach. doch wie du sicherlich auch weißt gibt es in der Praxis immer wieder Faktoren die wir in der Theorie meist gar nicht mit berücksichtigen und die dann zu einem echten Problem werden können. Ein Beispiel ist unter anderem hier die eigene Persönlichkeit die schnell zum Problem werden kann. Vermisst man den Ex Partner beispielsweise zu sehr so wird man die kontaktsperre von sich aus schneller beenden als man das in der Theorie überlegt hatte. Doch genau das darf in diesem Fall nicht eintreten. Genau das ist der Punkt wo sich dann Theorie und Praxis unterscheiden. wie aber schon im Titel benannt ist gerade bei der kontaktsperre der wichtigste Faktor dass ich genau diese beiden eben nicht unterscheiden. somit ist es auch umso wichtiger die Theorie ganz präzise aufzubauen und hier nach einem ganz genauen Plan Eine Struktur zu erstellen. Das heißt für dich natürlich auch dass du die hier etwas Zeit nehmen musst um wirklich einen optimalen Plan erstellen zu können. später wirst du aber genau für diesen Plan dankbar sein. Denn wenn in der Theorie alle Faktoren mitberücksichtigt sind dann wird es auch für dich deutlich leichter sein den Plan in die Praxis umzusetzen und natürlich den Erfolg den du dir erhoffst einzuholen. Um die Sache zu vereinfachen wie du einen optimal Plan in der Theorie erstellst der dann natürlich auch in der Praxis ideal umsetzbar ist hier ein paar wesentliche Dinge auf die du achten solltest und wie du die Struktur am besten aufbauen kannst. Nimm hierzu einfach ein Buch als Beispiel. Ein Buch ist ganz einfach aufgebaut. Es gibt eine Einleitung einen hauptteil und natürlich auch einen Schluss. Genauso sollte dein Plan für die kontaktsperre auch aussehen. In die Einleitung kommt natürlich als erstes die kontaktsperre einleiten. Darüber hinaus solltest du aber auch die wesentlichen Faktoren kurz zusammenfassen die das beinhaltet. Also beispielsweise generell den Kontakt zu Personen vermeiden und welche Argumente ist dafür gibt. In den hauptteil solltest du dann natürlich den gesamten Ablauf festhalten. Also wie verhältst du dich bei gewissen Situationen wenn beispielsweise der Ex-Partner dir schreibt wie reagierst du auf gewisse andere Situationen beispielsweise wenn du auf andere Weise von deinem Ex-Partner hörst wie beispielsweise Freunde? All diese Fragen und Situationen die innerhalb dieser kontaktsperre auftreten könnten solltest du in dem hauptteil mit aufführen. So wie sie am Ende dort aufgeführt sind solltest du dich natürlich auch verhalten. Genau aus diesem Grund schreibst du diese Faktoren ja auch so präzise auf. In den Schluss sollte dann natürlich kommen was du dir von der Gesamtsituation erhoffst und Wie du dich verhältst nachdem die kontaktsperre wieder durch dich aufgehoben wurde. Auch dieser letzte Teil ist natürlich extrem entscheidend für die gesamte Situation. Denn hier hältst du im Endeffekt auch fest wie du dich genau Verhalten wirst und wie du wieder Kontakt zu deinem Ex Partner herstellst. Im Endeffekt ist der schlussteil genauso wichtig wie alle anderen Teile des theoretischen Plans. An dieser Stelle so zum Abschluss noch einmal genau darauf hingewiesen werden wie wichtig es ist dass die Theorie genauso auch in die Praxis umgesetzt wird um den bestmöglichen Erfolg erzielen zu können. Wie bereits schon einmal genannt aber man kann es hier nicht häufig genug sagen ist jeder Abweichung die man in Kauf nimmt ein negativer Einfluss auf die Gesamtsituation und somit immer zum Nachteil deiner eigenen Person. Wenn du dir bei der Durchführung der kontaktsperre manchmal unsicher sein solltest dann kannst du hier natürlich auch den Rat von Freunden in Betracht ziehen. Dabei solltest du natürlich beachten dass diese Freundin dir näher stehen als deinem Ex Partner. Ansonsten könnte natürlich auch diese hilfestellung zum Nachteil für dich selbst sein. Aber generell ist die Möglichkeit sich Rat bei Freunden zu holen eine gute Option um den Plan optimal umsetzen zu können. Entscheidend wirst aber am Ende du selber sein ob die kontaktsperre den Erfolg erzielt den du dir erhofft hast oder ob dies nicht der Fall ist. Kurzgesagt du trägst also die Verantwortung für den Erfolg oder Misserfolg dieser Kontaktsperre.

Kontaktsperre einleiten Tipp 4 – Die richtige Taktik entscheidet

Kennst du eine Situation irgendwo irgendwann wohl nicht die richtige Taktik entscheidend ist? Sicherlich nicht. Dies gilt natürlich auch für die Situation wenn man eine kontaktsperre einleiten will. Die Taktik wie man hier vorgeht ist ein ganz wesentlicher Bestandteil des gesamten um hier zum Erfolg zu kommen. Einen Plan zu erstellen ist die eine Sache die richtige Taktik zu verfolgen dabei aber eine ganz andere. Dies scheint erst einmal gar nicht so logisch zu sein wird sich aber anhand einer einfachen Erklärung sehr schnell erklären lassen. Die Theorie beinhaltet nur den Plan was in dem Plan enthalten sein soll. das beschreibt jedoch nicht wie man in den einzelnen Punkten des Plans vorgeht. Das ist wenn man es so nennen will Aufgabe der Taktik. Die Taktik beginnt schon im ersten Punkt der Situation. Nämlich wenn man die kontaktsperre einleiten will. Die Taktik kann hier auf drei verschiedenen Varianten erfolgen. Die erste Variante ist hier der komplette Abbruch der Kommunikation mit dem Ex-Partner sowie aber auch den nahestehenden Freundin des Ex-Partners. diese Taktik ist natürlich die härteste Form die man anwenden kann. Meistens ist es jedoch so dass die härteste Variante auch die beste Variante ist. Das kommt aber immer auf die jeweilige Situation an. Beispielsweise wenn man mit dem Ex Partner zusammen Kinder hat ist diese Variante So gar nicht möglich. Hier kommen wir dann zu Variante 2 die man nutzen kann. eine kontaktsperre einleiten heißt nicht zugleich dass man durchweg keinen Kontakt mehr haben muss. Hier gibt es Unterschiede. Die kontaktsperre bezieht sich im Endeffekt nur auf die Kommunikation zwischen Ex-Partner und der eigenen Person. Gibt es aber Gründe warum man eine Kommunikation führen muss beispielsweise Kinder die man zusammen hat so kann man diese Situation als Grund nehmen warum man den Ex-Partner kontaktiert. Der Ex-Partner kann diese Variante natürlich auch für sich nutzen. Das heißt jedoch nicht dass die kontaktsperre dabei unterbrochen wird. Vielmehr handelt es sich hierbei um eine notwendige Situation die in die Gesamtsituation mit einfließen muss. Das heißt das Wohl des Kindes steht natürlich über der kontaktsperre und kann somit nicht in die Gesamtsituation miteinbezogen werden. Es handelt sich hierbei also um eine notwendige Taktik die aufgrund dieser Umstände entsteht. Dennoch als das nicht dass diese Taktik nicht genauso effektiv sein kann wie die Taktik aus Variante 1. Denn hält man sich hier strikt an die Kommunikation nur wenn es um das Kind geht so ist dies praktisch genauso zu betrachten wie die kontaktsperre in Variante 1. Die dritte Variante die man anwenden kann ist eine etwas offener Reform der Kontakt sperren. diese Taktik bezieht sich da drauf dass man über Umwege Kontakt mit dem Ex Partner hat. Das heißt hier teilt man beispielsweise Informationen nahestehenden Personen mit bei denen man weiß dass diese Informationen auch beim Ex-Partner ankommen werden. Manche nennen diese Variante auch stille post. Diese Art der Taktik ist aber nur in gewissen Situationen von Vorteil. unter anderem wenn man den Partner gewisse Faktoren mitteilen möchte ohne diesen direkt kontaktieren zu wollen. Die Rede ist hier natürlich nicht von typischen Smalltalk Themen. Sprich also das mitteilen von Informationen wie es einem selber geht oder was man gerade so macht über die eigenen Freunde ist hier nicht gemeint. Vielmehr geht es hierbei um Themen die für eine spätere wiederaufnahme der Beziehung entscheiden sein könnten. Ein ganz einfaches Beispiel wäre hierfür ein neuer Job in einer anderen Stadt den man in Betracht zieht. hast du also beispielsweise eine solche Situationen möchtest aber dem Ex-Partner nicht direkt kontaktieren dann kann man auch auf diese dritte Variante ausweichen. Wie aber bereits schon beschrieben sollte diese Variante oder diese Taktik wirklich nur in ausnahmesituationen angewendet werden. Variante eins und zwei Stellen hier die deutlich besseren Möglichkeiten dar. Man kann dies natürlich auch noch mal etwas deutlicher ausdrücken. Die Variante 3 solltest du nicht verwenden damit du irgendwie noch Kontakt zu deinem Ex Partner hast obwohl du eine kontaktsperre einleiten wolltest. Du musst hier wirklich konsequent sein und diese kontaktsperre auch in der Form durchziehen wie man sie durchziehen sollte. Taktik zwei stellt hierbei natürlich eine ganz besondere Ausnahme da speziell wenn es um Kinder geht. Diese Taktik muss dann natürlich auch so angewendet werden. Die Taktik 1 hingegen ist die Variante die ganz klar die kontaktsperre untermauert und die auch genauso durchgeführt werden sollte insofern dies natürlich möglich ist. Du solltest daher Variante 3 erst einmal außen vor lassen. Sollte es eine Situation geben die dich dazu bringt oder bringen musst auf Variante 3 zu wechseln dann solltest du das tun. Jedoch solltest du das nicht vorab schon als alternativplan in Erwägung ziehen. Das wäre definitiv die völlig falsche Herangehensweise. Eines kann man hier natürlich abschließend noch zu sagen die jeweilige ausgewählte Taktik sollte natürlich auch immer zu deinem Plan passen. Da der Plan in der Regel der sein wird dass du die kontaktsperre einleiten willst damit der Partner oder der Ex-Partner in eine gewisse Situation gebracht wird die für dich von Vorteil sein wird, ist hier steht’s Variante 1 sinnvoll.

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis
2019-03-19T18:51:06+00:00

​Kostenloser Ex zurück Test  So stehen deine Chancen wirklich!

angle-double-right
angle-double-left