Wie verführe ich einen Mann

Premium Online Seminar…

„In 17 Tagen Ex Freund/in zurückgewinnen!“

Lerne in diesem Online Seminar unsere Sofort-Ex zurück Strategie, mit welcher wir unsere/n Expartner/in in 17 Tagen zurückgewonnen haben.

 

Ex zurück Brief
Zum Kostenlosen Ex zurück Seminar!

*Dieses Online Seminar hat einen Wert von 99€ und ist nur für kurze Zeit komplett kostenlos. Reserviere deshalb schnell deinen Platz, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Wie verführe ich einen Mann

 

Ratgeber: „Wie verführe ich einen Mann?“ – Hier erhälst Du die Antworten!

In der Praxis übernimmt auch heute noch traditionell eher der Mann den den verführenden Part. Er ist einfach derjenige, der meist den ersten Schritt macht und eine Frau mit seinen Flirtversuchen anzumachen versucht. Schließlich ist er es auch meist, der den allerersten Kuss wagt.

Ja – traditionell und meistens, aber eben halt nicht immer! Denn wenn Du hier gelandet bist, heißt das wahrscheinlich, dass du diesbezüglich weniger traditionell eingestellt bist. Du möchtest einen Mann nach allen Regeln der Kunst verführen und bist auf der Suche nach einigen guten Tipps? Dann erfährst Du in diesem ehrlichen und direkten Video, welche 4 Dinge Dich als Frau unwiderstehlich machen!

Wie verführe ich einen Mann – Tipp 1: Sorge dafür, dass er sich angenommen fühlt

Der erste „Wie verführe ich einen Mann-Tipp“ ist auch zugleich der wichtigste, dem Du besonders viel Bedeutung zukommen lassen solltest bzw. sogar musst. Männer brauchen immer das Gefühl, das sie völlig okay so sind, wie sie sind – sei es optisch oder auf charakterlicher Ebene. Wenn Du einen Mann verführen willst, nimm ihn gleich im ersten Moment mit all seinen Stärken und Schwächen an und zeige ihm, dass dein Interesse echt ist. So wird es ihm deutlich leichter fallen, intime Annäherungsversuche zuzulassen und vielleicht sogar selbst zu starten. Auch wenn es schwer sein mag zu glauben: Auch Männer sind in vielen Situationen äußerst unsicher – besonders wenn es um die Liebe und um Beziehungen mit Frauen geht.

Nun stellt sich natürlich die Frage, wie wir Frauen es schaffen, dass sich Männer überhaupt in unserer Gegenwart wohlfühlen können. Im Grunde genügt es Dir als Frau, wenn Du an ihm und seiner Umgebung viel Interesse zeigst, ihm offen gegenüber bist und ihn bloß nicht allzu harsch behandelst.

Aber es gibt hier noch eine weitere Strategie, die Dir beim Thema „Wie verführe ich einen Mann“ hilft: Stelle interessante Fragen und zwar auch solche, die emotionaler Natur sind, wie „Wann hast Du das letzte Mal geweint?“, „Wer ist momentan der wichtigste Mensch in Deinem Leben?“ oder „Gibt es etwas für Dich persönlich, was Du gerne rückgängig machen würdest?“. Emotional werdet ihr beide Euch so sehr schnell näher kommen was auch dazu führt, das sexuell schnell mehr passieren kann (oder wird)!

Wie verführe ich einen Mann – Tipp 2: Flirte mit ihm

Du denkst jetzt mit Sicherheit, dass dieser Tipp zum Thema „Wie verführe ich einen Mann“ viel zu offensichtlich ist. Allerdings gibt es fast nichts besseres um einen Mann so richtig scharf zu machen, als richtiges (!!!) Flirten.

Leider ist Flirten aber genau der Schritt, bei dem die meisten Frauen von vornherein versagen. Die Gründe hierfür sind ziemlich eindeutig: Uns werden heute viel zu viele Feminismus- und Gendertheorien eingetrichtert, was am Ende des Tages dazu führt, das sowohl beim Mann als auch bei der Frau in Sachen Dating und sexuelle Anziehung oft nur Verwirrung übrig bleibt.

Vielleicht kennst Du die Situation selbst: Du warst mit einem interessanten Mann in einem Gespräch und plötzlich hat er irgend etwas unangebrachtes gesagt oder getan, zumindest auf rationaler Ebene. Du empfandest das aber gleichzeitig als unheimlich attraktiv. Es war vielleicht nur ein kleiner Kommentar, eine Stelle wo er Dich berührt hat oder irgendetwas anderes. In solchen Situationen lassen sich leider viel zu viele Menschen von ihrer rationalen Seite steuern. Sie haben gelernt, dass ein solches Verhalten schlecht und chauvinistisch ist, also gehen sie sofort auf Distanz. Die Möglichkeit, dass sich hier zwischen Mann und Frau eine sexuell erotische Spannung aufbauen kann, zerplatzt sogleich wie eine Luftblase.

Was ist also besonders wichtig bei den“Wie verführe ich einen Mann-Tipps“? Du als Frau musst auf Deine Gefühle hören und ihnen vertrauen. Wenn Du zeigst, dass Du Dich mit Deiner Weiblichkeit wohlfühlst, ist das der erste Schritt in Richtung „richtiges Flirten“. Dann entsteht fast automatisch eine Polarität zwischen Euch. Fühlt Ihr Euch jetzt noch zueinander hingezogen, funktioniert der Flirt schon fast automatisch. Dazu brauchst Du Dir dann keine bestimmte Technik aneignen – deine sexy Ausstrahlung tut es ganz alleine! Zeige ruhig offen, wenn du bereit dafür bist, etwas Körperkontakt zuzulassen. Idealerweise kümmert sich dann der Mann um den Rest. Und wenn nicht? Dann kannst und solltest Du den ersten Kuss wagen.

Aber Vorsicht: Viele Männer mögen direkte und offene Frauen zwar in der Regel, Du solltest es aber nicht übertreiben und dich in gewissen Situationen leicht zurück halten! Wenn Du ihm Deine Zuneigung zeigst solltest Du immer etwas diskret vorgehen, denn so gibst Du ihm die Möglichkeit, dass er sich auch für Dich noch ein bisschen mehr ins Zeug legen kann. Meist haben Frauen, die sich so verhalten, die besten Kerle (auch langfristig) an der Angel. „Wie verführe ich einen Mann-Tipps“

Wie verführe ich einen Mann – Tipp 3: Steuere Dich & Deine Ausstrahlung

Deine Ausstrahlung ist essentiell für das männliche Geschlecht und besonders ein hübsches Lächeln ist für die meisten Männer so ziemlich das verführerischste, was eine Frau tun kann. Mit einem Lächeln das sagt „Ich bin gerne Dein Engel, aber wenn Du willst kann ich auch zum Teufelchen werden“, kann eine Frau einen Mann im Bruchteil einer Sekunde um den Verstand bringen.

Folgt in solchen Momenten eine Berührung, erfüllst Du auch den körperlichen Aspekt gleichzeitig. Um Dir zu verdeutlichen, wie ein guter Annäherungsversuch aussehen kann, möchte ich mal tief in meinem persönlichen Storybook kramen und Dir eine kurze Geschichte von mit selbst erzählen:

Ich hatte mich vor einigen Jahren mit einem interessanten Mann im Biergarten verabredet. Wir verstanden uns auf Anhieb und in der Luft lag von Anfang an eine erotische Stimmung. Als wir uns am unterhalten waren, legte ich meine Hand kurz auf seinen Unterarm und bemerkte zugleich, wie diese klitzekleine Berührung ihn extrem anmachte. Der Abend endete schließlich damit, dass wir uns bei ihm zu Hause näher kamen.

Was ich damit sagen möchte ist folgendes: Fasse einen Mann immer subtil aber trotzdem sexuell anregend an. Berühre einen Mann nur hin und wieder man in einem netten Gespräch oder streife ihn „zufällig“ langsam. Damit zeigen wir den Männern, dass wir damit einverstanden sind, dass er uns nahe ist. Du gibst dem männlichen Geschlecht damit die Erlaubnis, dich anzufassen. Gleichzeitig kommst du aber nicht zu direkt und bedürftig rüber.

Durch ein nettes strahlendes Lächeln, eine sexy-erotische Ausstrahlung und immer wieder kleinere Berührungen zwischendurch legst Du den Grundstein für einen aufregenden, heißen Abend zu zweit!

Wie verführe ich einen Mann – Tipp 4: Verführe seine Sinne

Wenn ihr die ersten Schritte der „Wie verführe ich einen Mann-Tipps“ hinter Euch gelassen habt kannst Du durchaus tiefer ins Detail gehen und ihn mit all Deiner Weiblichkeit und einigen (schmutzigen) Worten leicht um den Verstand bringen – und das in nahezu allen Situationen. Sorge bei ihm mit etwas Dirty-Talk für Kopf-Kino. Sage ihm, was Dir gefällt und was Du Dir vorstellen könntest, mal auszuprobieren. Sei hier jetzt bloß nicht schüchtern, denn dann wird er es kaum abwarten können, Dir näher zu kommen.

Beachte: Einen Mann zu verführen und dabei all seine Sinne anzusprechen, das ist die wahre Kunst! Konzentrieren Dich dabei nicht nur auf den Tastsinn, sondern versuche wirklich alle Sinne anzusprechen. Schon ein nettes Parfüm kann betörend wirken. Versuche doch am besten die Duftnoten Lavendel, Orange oder Lakritze, denn die lassen die Lust des Mannes steigen!

Eine letzte Anmerkung zum Thema „Wie verführe ich einen Mann“

Wenn Du das Video bis hierhin angeschaut hast, müsstest Du nun eigentlich ziemlich gut über das Thema „Wie verführe ich einen Mann“ Bescheid wissen. Du siehst, dass Männer im Grunde genauso (einfach) gestrickt sind wie wir Frauen und dass die meisten Tipps die Du hier gesehen hast alles anders als abwegig sind.

Es gibt aber dennoch etwas zum Abschluss, was nicht unerwähnt bleiben sollte, etwas, dass jede Frau als essentiell bei dem Thema „Wie verführe ich einen Mann“ betrachten sollte: Gibt Deinem Mann das Gefühl, dass er derjenige ist, der den aktiven Part der Verführung übernimmt. Lass ihn ruhig die eigentliche Verführung in die Hand nehmen und mache es ihm lediglich so einfach wie möglich.

Auch wenn uns der Feminismus meist etwas anderes weismachen möchte gibt es nun mal fundamentale Unterschiede zwischen Frauen und Männern. Im Bezug auf erstes Dating bedeutet das beispielsweise, dass sich die Frau grundsätzlich wohler fühlt, wenn sie erobert wird. Genauso wie Männern es deutlich mehr Spaß macht, den aktiven Teil der Verführung zu übernehmen. Vorausgesetzt, sie haben zu ihrer Männlichkeit einen positiven Zugang.

Natürlich kannst Du aber gelegentlich auch ein wenig nachhelfen, denn schließlich leben wir ja im 21. Jahrhundert!

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis
2018-09-03T17:15:13+00:00
Zum Kostenlosen Seminar